Deep Reinforcement Learning zur Steuerung maschineller Prozesse

Das Data Science Team bei c-Com entwickelt Advanced Analytics Lösungen für die Zerspanung. Dabei sollen Algorithmen eine höhere Transparenz schaffen, Prozesse automatisieren und Hinweise auf mögliche Ursachen geben um somit eine schnelle Problemlösung zur ermöglichen. Im Rahmen von Entwicklungs- und Kundenprojekten werden dabei Prototypen entworfen und auf Anwendbarkeit überprüft. Die gewonnenen Erkenntnisse und Algorithmen werden in c-Coms Softwareentwicklung eingebunden und in neuen Produkten verwendet.

Bei der Zerspanung eines Werkstücks können auf CNC-Maschinen manche Parameter vom Maschinenbediener während der Bearbeitung an der Maschine verändert werden, um das Bearbeitungsverhalten zu ändern. Mit dem Ziel einer automatisierten Fertigung sollen Verfahren des Reinforcement Learnings angewendet werden, um einen Agenten auf in Echtzeit aufgenommene Sensorwerte reagieren zu lassen. Um im Rahmen der Abschlussarbeit einen Prototypen zu entwickeln, soll auf Basis einer Datensimulation ein tiefes neuronales Netz implementiert und getestet werden. Dafür müssen Einflussfaktoren analysiert und mit den resultierenden Qualitätsdaten in Verbindung gebracht werden.

Dein Profil:

  • Masterstudium im Bereich Informatik (bevorzugt Neuroinformatik), Mathematik, Physik oder Vergleichbares
  • Erste Programmierkenntnisse (bevorzugt in Python mit Frameworks TensorFlow, Keras, ...)
  • Kenntnisse im Bereich Machine Learning und neuronalen Netzten
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Bereitschaft sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Zeitraum: ab Oktober 2022

Trifft das Profil auf deine Interessen zu und hast du Lust in einem dynamischen, internationalen Team durchzustarten, dann bewerbe dich jetzt per E-Mail an career@c-com.net.